Atemtherapie

Wir atmen ca. 20.000 Mal pro Tag und das meistens unbewusst.


Atemtherapie oder Breathwork beschreibt jeden Atemzug, den Sie bewusst nehmen und die Verbindung und Arbeit mit dem eigenen Atem.
 Die Kombination aus Wahrnehmen, Beobachten und bewusstem Lenken der Atmung, zeigt nachweislich gesundheitliche Vorteile für Körper & Geist.

Die Atemtherapie hilft, die Lungenkapazität zu erhöhen und die Sauerstoffversorgung des Körpers zu verbessern. Durch tiefes, bewusstes Atmen werden die Atemwege gereinigt und die Atemmuskulatur gestärkt. Dies kann bei Atemwegserkrankungen wie Asthma, COPD oder chronischer Bronchitis lindernd wirken und die Atmung erleichtern.

Neben den physischen Vorteilen wirkt sich die Atemtherapie auch positiv auf die mentale Gesundheit aus. Bewusste Atemübungen können Stress und Angstzustände reduzieren, indem sie das Nervensystem beruhigen und den Geist entspannen. Regelmäßige Praxis fördert einen ruhigen und klaren Geist, verbessert die Konzentration und steigert die emotionale Stabilität.
Darüber hinaus unterstützt Atemtherapie die körperliche Entspannung und kann Muskelverspannungen lösen. Sie fördert die Durchblutung und den Stoffwechsel, was zu einer verbesserten körperlichen Regeneration führt.

Atemtherapie kann in verschiedenen Kontexten angewendet werden, sei es als Teil eines ganzheitlichen Gesundheitsprogramms, zur Rehabilitation oder zur Unterstützung von Sport- und Fitnessaktivitäten. Sie bietet eine natürliche und wirkungsvolle Methode, um die Gesundheit zu fördern und das Wohlbefinden nachhaltig zu verbessern. Mit bewusster Atmung verbessern wir den Sauerstoffgehalt unserer Zellen, stärken unsere mentale Gesundheit, regulieren unser Immunsystem und beruhigen das Nervensystem.

Buchen Sie eine Gruppen- oder Einzelstunde auf Rab oder nehmen Sie an meinen online Kursen teil.